Eine Geschäftsidee finden - mit 30 Beispielen

Um geschäftlich erfolgreich zu sein, braucht es manchmal nichts weiter als eine zündende Idee. Viele heutiger international erfolgreichen Unternehmen wurden am Anfang ihrer Existenz aus Garagen oder mit begrenzten Mitteln geführt. Diese Tatsache zeigt, dass auch das Finden der richtigen Geschäftsidee für den Erfolg des Unternehmens entscheidend sein kann, oder sogar IST.

Dieser Beitrag soll dir diesen Prozess erleichtern und als ein Leitfaden zur Identifizierung der geeigneten Geschäftsidee dienen. Gegen Ende dieses Beitrags findest du auch 30 Geschäftsideen, die du als Inspiration für deine nächste erfolgreiche Unternehmung nutzen kannst.

Lass uns direkt mit dem Zwei-Schritte-Prozess zum Finden einer Geschäftsidee beginnen:

Zwei Schritte zur erfolgreichen Geschäftsidee: suchen und bewerten

Geschäftsidee suchen

Gute Ideen kommen einem nicht in den Sinn, wenn man sich nicht mit der Ideenfindung beschäftigt - dies würde das Gesetz der Anziehung aus der Literatur bestätigen. Deshalb muss ich dir der Vollständigkeit halber empfehlen, auf die gedankliche Suche deiner Geschäftsidee zu gehen. Es reichen manchmal 10 Minuten Grübeln am Tag, sei es bei einem Spaziergang durch die Stadt oder auf dem Weg zum Einkaufen, um eine geeignete Idee zu finden. Denn wenn man dieses Vorhaben im Hinterkopf behält, stößt man im Alltag auf viele anregende Sachen, die als Inspiration dienen können.

Falls du etwas schneller zum Ziel kommen möchtest, setze dich hin und mach dir Notizen. Beantworte dabei diese Fragen, um zu einem Ergebnis zu gelangen: 

  • Was ist meine Leidenschaft?
  • Welche Zielgruppe will ich mit meiner Idee ansprechen?
  • Wie viel Startkapital steht mir zur Verfügung?
  • Mit welchem Produkt oder welcher Dienstleistung kann ich meinen potenziellen Kunden das Leben erleichtern und ein Problem lösen, das andere Unternehmen schlechter oder gar nicht lösen können?

Auf der Wikipediaseite zu Kreativitätstechniken findest du eine Menge an Methoden zur Ideenfindung, die dir helfen können, deine Kreativität zu entfachen. Diese Methoden eignen sich zur Problem- und Ideenfindung und können außerdem gedankliche Blockaden auflösen.

Außer diesen Sachen kann ich dir empfehlen, mit interessierten Mitmenschen in deinem Studium oder Freundeskreis über die Idee eines Geschäfts zu sprechen. Es gibt auch viele Bücher und Zeitschriften, die speziell diesem Thema gewidmet sind. Suche auch nach wissenschaftlichen Veröffentlichungen über Geschäftsideen, die ihren Ursprung in Forschungen und Entwicklungen haben.

Geschäftsidee bewerten

Wenn du erst mal eine Liste mit Geschäftsideen erstellt hast, geht es nun darum, sie zu bewerten. Nach dieser Bewertung kannst du dich einfach für die Idee mit der besten Bewertung entscheiden. Ab diesem Moment wirst du dich festgelegt haben und deinem Traum von Selbstständigkeit einen Schritt näher gekommen sein.

Die Erfolgsfaktoren von einer Geschäftsidee sind vielfältig, jedoch stechen u. a. folgende Punkte als bedeutend hervor:

  • Hat mein Produkt einen Kundennutzen?
  • Ist mein Produkt finanzierbar?
  • Wie kann ich die technische/logistische Umsetzung am besten meistern?
  • Ist der Markt von meinem Produkt übersättigt oder gibt es genug Nachfrage?
  • Ist das Marktvolumen (Umsatzmenge aller Marktteilnehmer) groß genug für mein Vorhaben und meine Ziele?
  • Habe ich oder haben die Gründer meines Unternehmens die Persönlichkeiten, um ein Unternehmen erfolgreich zu führen?

Du kannst auch eine Befragung starten und deine potenziellen Kunden und Auftraggeber zu deiner Idee interviewen. Diese werden mit Sicherheit keine Scheu davor haben, dir mitzuteilen, an welchen Sachen es deiner Idee fehlt.

Die Idee muss nicht 100% originell und innovativ sein, um erfolgreich zu werden. Falls sich beim Prüfen deiner Idee mit diesen Fragen ausschließlich positive Antworten ergeben, kannst du sicher sein, dass diese Geschäftsidee das Potenzial hat, dich zum Erfolg zu führen. 

Weitere hilfreiche Tipps

Recherchiere über gescheiterte Unternehmen und die Gründe für ihr Scheitern

Hier auf der CB Insights Webseite sind eine Menge an Unternehmen gelistet, die gescheitert sind und dafür teuer zu bezahlen hatten. Laut einem im Jahr 2021 veröffentlichten Post dieser Website ist der häufigste Grund für das Scheitern von Start-Ups die mangelnden finanziellen Mittel mit 38 %. Kurz danach kommt die fehlende Nachfrage mit 35 %. Nach einem großen Abstand folgen dann Scheitern an Wettbewerb, ein fehlerhaftes Businessmodell und rechtliche Herausforderungen.

Natürlich werden kleinere Unternehmen, wenn überhaupt, nur in den lokalen Medien erwähnt. Deshalb meine Empfehlung an dich: Frage bei deiner lokalen Zeitschrift nach, ob sie Artikel über Unternehmen, die von diesem Thema betroffen waren, geschrieben haben oder suche am besten gleich auf deren Website nach solchen Artikeln.

Frage in den sozialen Netzwerken oder Foren nach Unterstützung

Du kannst die Macht der sozialen Medien wie Facebook oder Reddit verwenden, die geeignet sind, eine Gruppe von Menschen ohne großen Aufwand zu kontaktieren, um Kritik an deiner Geschäftsidee zu sammeln. Aber eins lass dir gesagt sein: durch die gegebene Anonymität fühlen sich manche so sicher, dass sie keine Skrupel haben und dich mit ihren Worten verletzen können. Falls diese Worte konstruktive Kritik sind, kannst du dich freuen, denn sie sagen dir, was du besser machen könntest. Falls nicht, ignoriere sie einfach und pfeile weiter an deiner Idee.

Suche nach Defiziten in anderen Geschäften

Du hast es sicher auch mal erlebt, dass du ein Geschäft besucht hast und dir dachtest: “Das könnte man aber SO besser machen.”... Diese Kleinigkeit zeigt, dass du einen Sinn für speziell diesen Markt hast und ist gleichzeitig eine Gelegenheit für dich, die Initiative zu ergreifen und es tatsächlich besser zu machen. Man muss üblicherweise nicht das Rad neu erfinden, wenn man ein neues Geschäft eröffnen möchte. Ansonsten gäbe es keine Franchise-Unternehmen oder Unternehmensketten, die nichts anderes machen als eine erprobte Methode zum Verkauf lediglich in unterschiedlichen Standorten anzuwenden.

Lies Bücher über Unternehmensgründung

Bücher sind mittlerweile eine unterschätzte Ressource an Wissen. Wozu auch Bücher lesen, wenn man alle Informationen im Internet finden kann, nicht wahr? Das, was ich aber an Büchern bevorzuge ist, dass sie einem quasi eine komplette Anleitung oder ein komplettes Überblick über ein gewisses Thema geben können, welches man sich im Internet meistens nur selbst erarbeiten müsste. Es reicht für mich in das Inhaltsverzeichnis und die Überschriften darin zu schauen, die meistens als Leseprobe kostenlos zugänglich sind, um dann einfach nach diesen Themen zu suchen und selbstständig zu recherchieren. Außerdem sind sie, einfach durch den Aufwand, den es braucht, um ein Buch zu schreiben und zu veröffentlichen, meist legitimer. Empfehlen kann ich dir dieses Buch vom Autor Michael Kaufmann, das nur Bestbewertungen hat und laut einem Kommentar geeignet ist “um als Unternehmer einen großen Schritt voranzukommen”.

Bleibe entschlossen

Wenn du dir sicher bist, die Persönlichkeit zu haben, um ein Unternehmen zu führen, dann lass dich nicht von deinem Ziel abbringen. Kein Unternehmen läuft oder wird perfekt nach Plan laufen. Wenn du diesen Fakt verinnerlicht hast, wirst du entspannter und sicherer an die Sache rangehen. Bereite dich auf außerplanmäßige Ausfälle vor, damit dir in diesen Momenten nicht die Hände gebunden sind und du angemessen reagieren kannst, aber mehr kannst du auch nicht machen. Es gibt hierbei leider keine Zauberformel, aber was man mit Sicherheit sagen kann, ist: um ein Unternehmen zum Erfolg zu führen, braucht es harte Arbeit, Entschlossenheit und einen gut durchdachten Plan. 

Trends im Internet aber auch im “echten Leben” da draußen sind immer eine gute Gelegenheit, ein neues Geschäftskonzept zu entwickeln und einzuführen. Dafür muss man kein Wahrsager oder Prophet sein. Denn je mehr man sich mit einer Sache beschäftigt, desto leichter fällt es einem Voraussagen über die zukünftigen Verläufe dieser Sache zu treffen. Große Banken an der Börse nutzen sogar mathematische Algorithmen, um auszurechnen wann und in welche Richtung sich der Verlauf z.B. einer Aktie ändern wird, reagieren mit ihren riesigen Rechnern nur im Bruchteil einer Sekunde und können so ihre Gewinne einfahren - wenn man diese Algorithmen nur wüsste.

30 nebenberufliche, passives Einkommen generierende oder neue Geschäftsideen

Ab hier findest du ein paar Ideen für diverse Arten von Geschäften, von denen du dich auch inspirieren lassen kannst. Beachte jedoch, dass eine Idee, wie bereits im Blog beschrieben, auch gut zu dir und deinen Fähigkeiten passen sollte. Ich bin mir sicher, dass du auch das für dich Passende finden wirst.

10 nebenberufliche Geschäftsideen

Diese Tätigkeiten kannst du auch für 1-2 Stunden am Tag nach deinem regulären Job oder auch am Wochenende ausüben. In dem einen oder anderen Bereich kann man auch, sobald man die Expertise dafür aufgebaut hat, dem Traum nachgehen, selbstständig zu sein.

  • Webdesigner/-in werden
  • Grafiker/-in werden
  • Web-Entwickler/-in werden
  • Dropshipping betreiben
  • Copywriter/-in werden
  • Übersetzer/-in werden
  • Influencer/-in werden
  • App-Tester/-in werden
  • Fotolizenzen anbieten
  • Nachhilfe geben

10 Geschäftsideen für passives Einkommen

Diese Geschäftsideen verlangen meist nur, dass man am Anfang etwas Zeit in sie steckt. Doch sobald man die nötige Masse an Menschen erreicht und gebunden hat, wird das Geld verdienen mit ihnen zum Kinderspiel.

  • WordPress-Themes & -Plugins anbieten
  • Bloggen
  • Affiliate Marketing betreiben
  • Lektor/-in auf Udemy o.Ä. werden 
  • Dropshipping betreiben
  • An der Börse handeln
  • Über Amazon FBA verkaufen
  • Zimmer/Haus vermieten auf Airbnb
  • YouTube-Videos erstellen
  • E-Books schreiben

10 innovative Geschäftsideen

Bewährte Geschäftsideen sind schön und gut, aber es fehlt ihnen einfach an Innovation. Wenn man es gut plant, kann man mit den folgenden neuen Geschäftsideen auch erfolgreich als einer der Pioniere in dem Gebiet werden.

  • Spezielle Apps für Senioren entwickeln
  • Online-Verkauf von regionalen Lebensmitteln
  • KI-Scanner für Qualitätswein entwickeln
  • KI-betriebenes Spielzeug für Kinder herstellen
  • CO-Working-Space für Bastler anbieten
  • Coffee-Biker werden
  • Mietbare Designerkleider anbieten
  • Elektrische Rollatoren für Senioren anbieten
  • Destillerie mit einer Bar eröffnen
  • Lieferservice für Verhütungsmittel

Fazit: gut planen und sicher durchführen

Ich hoffe, dieser Artikel hat dir geholfen, deinem Ziel einen Schritt näherzukommen. Abschließend möchte ich dir noch ein paar Kleinigkeiten mit auf den Weg geben. 

Mit einem guten Plan und einem selbstbewussten und sicheren Auftreten ist es eigentlich fast egal, für welche Idee man sich entscheidet. Es ist aber auch wichtig nicht über jedes kleine Detail besorgt zu sein, denn manches wird einfach von selbst laufen. Was, wenn etwas gewaltig schief läuft? - dann soll es so sein! Manchmal ist das einfach so und korrigieren lässt sich fast jeder Fehler. Man sollte in diesen Momenten bemüht sein Schadensbegrenzung zu betreiben und sich nicht aus der Ruhe bringen lassen. 

Zu empfehlen ist bei großen Projekten auch das zu Rate ziehen eines Consultants, der einen während des Prozesses der Gründung stets begleitet und einem gute Tipps gibt. Es kann sein, dass man das Geld lieber an anderen Stellen verwenden möchte, jedoch ist das Potenzial der Hilfe eines solchen Beraters nicht zu unterschätzen. 

Somit wünsche ich dir viel Erfolg mit deinem Projekt!

PS: Hier geht's zum ersten und hier zum dritten Teil der Unternehmensgründungsserie.

Portraitbild

Autor: Alisan Deveci

Gründer der Webagentur PD

Seit einigen Jahren im Bereich der Programmierung aktiv, beschäftigt sich der Autor dieses Artikels erfolgreich mit der Beratung von Einzelpersonen und Firmen hinsichtlich ihrer Internetpräsenz und ihres Auftritts im World Wide Web. Nebenbei schreibt er gerne Blogartikel über Web-Entwicklung relevante Themen und füttert seine Katze 🙂

Zur Website
Tags:
Anleitung
,
Geschäftsidee finden
Zur Blogübersicht

teile diesen Beitrag

facebook share icontwitter share iconwhatsapp share iconmessenger share icon

Ähnliche Beiträge

Noch existieren keine... :(

Beitragsbild, hängende Lampen vor dunklem Hintergrund

Wie gründet man ein Unternehmen?

Inhaltsverzeichnis Wer darf in Deutschland ein Unternehmen gründen? Diese Schritte musst du zur Gründung eines Unternehmens durchlaufen So wird dein Unternehmen langlebig Selbstständig sein ist für viele ein Traum. In dieser Anleitung bekommst du einen groben Überblick darüber, wie du ein Unternehmen gründen und dich selbstständig machen kannst. Dieser Blogartikel ist der erste von einer […]
mehr lesen
4 Männer, die in Mikroskope schauen

Eine Geschäftsidee bewerten - mit einer Anleitung zur Erstellung eines Businessplans

Inhaltsverzeichnis "Ist meine Geschäftsidee erfolgreich anwendbar und für mich überhaupt geeignet?" 1. Faktor: Der Gründer Persönliche Qualitäten Fachliche Qualifikationen 2. Faktor: Das Geschäft Du und das Geschäft Merkmale einer guten Idee Anleitung zur Erstellung eines Businessplans Schritt 1: Das Warm-Up Schritt 2: Das Potenzial erkennen Schritt 3: Das Endgame Fazit Da du jetzt eine Geschäftsidee […]
mehr lesen
phone-handset